Abänderungsverfahren

Ältere Hände unterschreiben auf Dokument

Versorgungsausgleich abändern – Abänderungsverfahren

Der Versorgungsausgleich wird vom Familiengericht im Scheidungsverfahren vorgenommen. Gerade bei jüngeren Partnern dauert es nach dem Versorgungsausgleichsverfahren noch einige Jahre bis zur Rente. Im Laufe dieser Zeit kann es einerseits zu gesetzlichen Neuregelungen des Versorgungsausgleichs kommen, durch die sich eine wesentliche Wertveränderung ergibt. Andererseits kann es zwischen dem Beschluss des Versorgungsausgleichs und dem Leistungsbezug zu persönlichen Änderungen kommen. Für diese Situationen gibt es die Möglichkeit, den Versorgungsausgleich nachträglich abzuändern. Weiterlesen »Versorgungsausgleich abändern – Abänderungsverfahren